top of page
  • AutorenbildMartha

Kirschkuchen mit Nussstreuseln und Sahne-Quarkhaube

Abschied zu nehmen kann echt auch doof sein. Das stelle ich nach einer sehr schönen und bereichernden Zeit fest, in der ich viel gelernt, gesehen und erlebt habe. Drei Monate sind einfach blitzschnell vergangen und ich möchte sie keinesfalls missen. Um meinen Abschied etwas zu versüßen, backte ich wie ein Weltmeister Kuchen. Gewünscht wurde ein Käsekuchen. Dann gab es noch den Limoncello-Sandkuchen und diese feine Kreation hier. Ich aß sie vor ein paar Wochen bei Frau Gehn und konnte sie nicht mehr vergessen. Schade, dass der Abschied auf meinen zweiten Aufbautag fiel, wo Kuchen nur ganz weit entfernt aus der Ferne auf dem Speiseplan winkt, sodass die Kollegen alles essen durften, ohne dass mein Futterneid überkochte



Zutaten für eine Springform:


Für den Mürbeteig:


200g Mehl

1/2TL Backpulver

100g weiche Butter

75g Zucker

1 Ei

1Prise Salz



Für das Kirschkompott:


2 Gläser Sauerkirschen (à 680ml)

250ml Sauerkirschsaft

45g Speisestärke

1Pck Vanillezucker

5EL Wasser



Für die Streusel:


70g gehackte Walnusskerne

70g Mehl

70g Zucker

65g Butter

1Prise Salz



Für die Creme:


250g Schlagsahne

2Pck Vanillezucker

2Pck Sahnesteif

250g Quark (40% Fett)


Kakaopulver


 

Zubereitung:

Vermenge die Zutaten für den Mürbeteig und stelle ihn luftdicht verpackt kalt.

Lasse die Sauerkirschen abtropfen und fange den Saft auf. Davon brauchen wir gleich 250ml.

Diese kochst Du in einem Töpfchen auf.

Gib dann Speisestärke, Vanillezucker und Wasser dazu. Lasse alles unter Rühren nochmals aufkochen. Hebe die Kirschen unter und lasse die Masse abkühlen.


Verknete die Zutaten für die Streusel und stelle sie kalt.

Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.


Rolle den Mürbeteig aus und lege ihn in eine leicht gefettete Springform. Der Rand sollte knapp 4cm hoch sein. Steche den Teig mehrmals mit einer Gabel ein. Verteile das Kirschkompott und die Streusel darauf und backe den Kuchen 30-40 Minuten auf der zweiten Schiene von unten, bis die Streusel goldbraun sind.


Lasse den Kuchen ganz abkühlen. Löse ihn aus der Springform.

Schlage die Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif steif. Vermische sie mit dem Quark und streiche die Masse wellenförmig auf den Kuchen. Bestäube ihn mit Kakaopulver. Schon kannst Du ihn servieren.


 

Für etwas mehr Knack


Kannst Du auch gehackte Schokolade verwenden

15 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Annalisa Chiesura
Annalisa Chiesura
Apr 10

Hey Martha,

Ich habe deinen Abschied leider verpasst. Ich hätte mich sehr gefreut, wenn du bei uns geblieben wärst. Aber wer weiß.

Alle deine Rezepte sehen echt sehr lecker aus. Ich werde auf jeden Fall einige ausprobieren.

Like
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page