top of page
  • Rosalie

Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara war in meinem Leben noch nie besonders wichtig, vor allem weil ich immer recht barbarisch zusammengerührte Eier-Saucen gegessen habe, die eher aus Stückchen bestanden haben. Aber jetzt ist alles anders. Meine Leidenschaft wurde dank Alexander Herrmann zum ersten Mal richtig entfacht. Normalerweise wäre ich an jedem Carbonara-Rezept ohne mit der Wimper zu zucken vorbeigelaufen, aber der von uns liebevoll vergötterte Chefkoch Herrmann verdient immer wieder einen Vertrauensbonus

Er hat uns noch nie enttäuscht, und auch dieses Mal hat er uns einen tollen Tipp gegeben, wie man aus Spaghetti Carbonara eine Sensation machen kann.



Zutaten für 4 Personen:


500g Spaghetti

4 Eigelb

4EL Sahne

70g gewürfelter Speck

50g geriebener Parmesan

frische Muskatnuss

2 Rosmarinzweige

1TL Öl

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Zuallererst setzt Du richtig salziges Nudelwasser auf, und kochst die Nudeln Al Dente.

Verrühr währenddessen Eigelb, Sahne und Parmesan in einer großen Schüssel (die Nudeln müssen da dann auch noch reinpassen) und würz die Masse mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer.

Beim Muskat war ich etwas vorsichtiger, man kann ja immer noch nachlegen.

Brate anschließend den Speck auf mittlerer Stufe in dem Olivenöl für eine Minute, wende ihn, gib den Rosmarin dazu und bruzzel alles knusprig. Das wird super.

Tupf nun das überschüssige Öl aus der Pfanne.

Schöpf kurz vor Ende der Kochzeit eine Tasse Nudelwasser ab und stell es beiseite.

Jetzt nimmst Du die tropfnassen Nudeln direkt aus dem Nudelwasser und packst sie in die Schüssel, rührst wie ein Weltmeister, und gibst heißes Nudelwasser hinzu, bis die Konsistenz cremig ist.

Jetzt verteilst Du noch den Speck und den Rosmarin darüber.

Zum Schluss kommt die Parmesanreibe nochmal zum Einsatz, und dann wird's ganz fantastisch.


 

Wenn Du noch einen Tipp brauchst


Lass dich nicht von den rohen Eiern irritieren, das Nudelwasser lässt sie stocken. Um die Emulsion homogen zu binden, musst Du aber ganz schnell rühren, damit die Soße nicht grisselig wird

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page