top of page
  • Martha

Quark-Rhabarber-Streuselkuchen

Als ich im Rhabarber-Fieber meinen Rezepte-Fundus durchstöberte, fiel mir ein loses Blatt in die Hände, auf dem meine Oma dieses Rezept notiert hatte. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich diesen Kuchen einmal bei ihr gegessen hätte, und machte mich gespannt ans Werk. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Und ich muss sagen, dass bisher keiner meiner Kuchen so einen Begeisterungssturm unter den Essern ausgelöst hat, wie dieser

Einer meiner Lieblingskommentare lautete: "Der Kuchen war wirklich gut. Die Rhabarbersaison ist ja gar nicht mehr so lange, den sollten Sie also bald mal wieder machen. Und dann kommen ja Himbeeren, Zwetschgen, Marillen und so Zeug". Die Ideen, was ich backen sollte, gehen also nicht aus


Wenn Du auch so im Rhabarber-Fieber bist wie ich, kannst Du Dich auch schon auf den nächsten Beitrag freuen, da habe ich ein tolles Rhabarber-Hefeschnecken-Rezept im Sinn



Zutaten für ein Backblech:


1,25kg geputzten Rhabarber



Für den Teig:


250g Mehl

1 Pck Backpulver

200g Zucker

200g weiche Butter

4 Eier



Für die Creme:


500g Magerquark

300g Sahne

1,5 Pck Puddingpulver

75g Zucker

etwas Zitronenschale



Für die Streusel:


200g Mehl

150g kalte Butter

125g Zucker


 

Zubereitung:

Putze und zerkleinere den Rhabarber. Ich schneide ihn meist in 1-2cm lange Streifen.

Heize den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.


Verrühre alle Zutaten für den Teig, bis er schön geschmeidig ist.

Mische die Zutaten für die Creme und rühre sie mit einem Schneebesen glatt. Ich habe die Schale einer ganzen Zitrone genommen, schmecke die Creme mit der Zitronenschale einfach so ab, dass es für Dich passt.

Vermenge die Zutaten für die Streusel mit Deinen Händen, bis ein schöner, brösliger Teig entsteht. Du siehst, es ist super-einfach!


Lege ein tiefes Backblech mit Backpapier aus und streiche den Teig darauf. Verteile die Creme gleichmäßig darauf und streue nun Rhabarber und Streusel darüber.


Ab in den Ofen damit! Der Kuchen braucht etwa 50-60 Minuten auf der zweiten Schiene von unten, bis die Streusel schön goldbraun sind.


 

Geduld ist die Mutter der Porzellankiste


Lass den Kuchen unbedingt auf dem Blech auskühlen, damit die Creme fest wird. Ansonsten wirst Du nicht glücklich mit dem Kuchen, er zerbricht Dir sonst und fließt womöglich einfach davon

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page