• Rosalie

Panzanella mit Garnelen

Seit Jahren habe ich von meinem eigenen Kräutergarten geträumt, aber Gut Ding will Weile haben. Letztes Jahr habe ich die perfekten Töpfe gefunden und dieses Jahr haben Martha und ich das Projekt in Angriff genommen, nachdem ich lang genug darüber sinniert habe, welch große Verantwortung damit auf mich zukommt. Nachdem auch dort der Haken gesetzt war, sind wir hops los ins Pflanzengeschäft geradelt und haben verschiedene Kräuter gekauft, auf unsere Räder geschnallt, voller Liebe getränkt und in die Töpfe eingepflanzt. Im Nachgang könnte man sagen, es gäbe schonungsvollere Wege Pflanzen zu transportieren, ich bin aber der Meinung, dass der Fahrtwind ihnen erst so richtig Leben eingehaucht hat

Zu Hause musste natürlich schnell ein Rezept mit frischen Kräutern her, so ist dieses Rezept zum Leben erweckt worden. Das schmeckt schon ein bisschen lecker



Zutaten für 4 Personen


400g Ciabatta

500g Kirschtomaten

2 Knoblauchzehen

250g Garnelen

7 EL Olivenöl

6 EL Aceto Balsamico

frisches Basilikum

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Lass uns starten. Heiz den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen schneidest Du das Ciabatta in mundgerechte Würfel. So genau muss das aber nicht sein :) Verteil die Brotstücke auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech und röste sie 7 Minuten im Ofen. Press währenddessen den Knoblauch in zwei Esslöffel Olivenöl, würze es mit Salz & Pfeffer, und verrühre die Marinade mit den Garnelen. Wende die Brotstücke und schieb sie auf dem Blech auf eine Seite. Platziere die Garnelen auf dem Blech und backe sie zusammen mit den Brotstücken ca. 6 Minuten, bis die Garnelen gar sind. Währenddessen halbierst Du die Kirschtomaten und zupfst das Basilikum klein. Verrühr die restlichen fünf Esslöffel Olivenöl mit dem Aceto und Salz & Pfeffer. Anschließend richtest Du die Brotstücke mit den Garnelen, Tomaten und Basilikum in einer Schüssel an. Gib das Dressing erst zum Servieren darüber.

 

Wenn´s mal schnell gehen muss


Das Rezept kannst Du gerne auch in der Pfanne zubereiten. Dort brätst Du zuerst die Brotwürfel in ordentlich Olivenöl an und gibst anschließend die marinierten Garnelen dazu


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta