top of page
  • Rosalie

Die Italienisch-Mexikanische Freundschaft: Pasta Guacamole

Bei mir im Haus wohnten eine Zeit lang mehrere vegan Lebende, die mich zeitweise selbst dazu inspiriert haben, mich in dieser Küche auszutoben. Vermutlich ist es wie üblich beim Kochen: Je besser man sich in dem Genre auskennt, desto leckerer werden die Sachen

Nun war es jedoch so, dass ich lieber bei den Anderen mit probierte, als mir ihre Tipps & Tricks zu merken

Ein Rezept ist mir aber geblieben. Nudeln mit cremiger Guacamole

Das Gericht ist nicht nur superschnell gekocht, es schmeckt auch am nächsten Tag kalt mit einem Schuss Aceto Balsamico als fruchtiger Nudelsalat



Zutaten für 4 Personen


500g Nudeln


2 Avocados

2EL Olivenöl

2EL Zitronensaft

2 Knoblauchzehen

60g Cashewkerne

150g Kirschtomaten

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Das Rezept geht so schnell, dass Du direkt Nudelwasser aufsetzen kannst.

Löse das Fruchtfleisch aus der Avocado und püriere es mit dem gepressten Knoblauch, Olivenöl und Zitronensaft zu einer Guacamole. Schmeck sie mit Salz & Pfeffer ab.

Röste die Cashewkerne in einer fettfreien Pfanne an und schneide die Tomaten in kleine Stückchen.

Wenn die Nudeln Al Dente sind, fängst Du ein Glas voll Nudelwasser auf. Gib einen Teil vom Nudelwasser zur Guacamole, bis sie die gewünschte Konsistenz erhält.

Misch die Nudeln, die Cashewkerne und die Tomaten direkt vor dem Servieren unter die Soße.


 

Gut zu wissen


Wie immer, kannst Du auch hier die Cashewkerne durch Pinienkerne ersetzen


Bleibt etwas von der Guacamole übrig, kannst Du sie auch wunderbar als Brotaufstrich verwenden

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page