top of page
  • AutorenbildMartha

Buntes Herbst-Gratin

Ganz zufällig fiel mein Blick beim Einkaufen auf lilane Kartoffeln. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und schlug zu. Wir verteilten sie auf einer Pizza zusammen mit Feta und Rosmarin. Die war allerdings so schnell weg, dass kein Foto mehr möglich war. Mit den restlichen blauen Kartoffeln machte ich dann dieses feine Gratin



Zutaten für 4 Personen:


500g lilane Kartoffeln

500g Karotten

500g Hähnchenbrustfilet

etwas Sonnenblumenöl

etwas Paprikapulver geräuchert

40g Butter

40g Mehl

300ml Milch

200ml Sahne

150g Reibekäse

etwas Schnittlauch

etwas geriebene Muskatnuss

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Wasche und schäle das Gemüse. Schneide beides in Scheiben und koche es nacheinander ca. 5 Minuten in Salzwasser bissfest.


Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.

Spüle die Hähnchenbrustfilets mit etwas Wasser ab und tupfe sie trocken. Reibe sie mit Salz ein und bestäube sie mit Paprikapulver, am besten geräuchertes.

Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten goldbraun an, sodass sie gerade durch sind.


Zerlasse die Butter in einem Topf und rühre das Mehl mit einem Schneebesen ein. Gib Schluck für Schluck Milch und Sahne hinein und lasse alles jeweils kurz aufkochen, bevor Du mehr Flüssigkeit dazu gibst.

Rühre dann den Käse ein, wasche den Schnittlauch und schüttle ihn trocken. Rühre ihn ebenfalls unter und würze mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Vermenge die Soße mit dem Gemüse und fülle alles in eine Auflaufform.

Backe das Gratin in ca. 30 Minuten goldbraun.


 

Das Auge isst mit


... mit ein paar essbaren Blüten aus dem Garten garniert, sieht es gleich noch viel ansprechender aus


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page