• Martha

Quarkspätzle-Pfanne mit Feta

Jetzt wo die Tage kühler werden, bekomme ich richtig Lust auf herzhaftes Soulfood, bei dem man sich gedanklich auch auf irgendeine gemütliche Hütte versetzen kann. Ganz wunderbar eignet sich dafür zum Beispiel diese Spätzlepfanne, die auch noch ruckzuck gemacht ist



Zutaten für 4 Personen:


Für die Spätzle:


300g Mehl

250g Magerquark

4 Eier

200ml Milch

1/2TL Salz



Außerdem:


500g braune Champignons

500g Rispentomaten

etwas Sonnenblumenöl

250g Feta

etwas Schnittlauch

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Verrühre die Zutaten für die Spätzle miteinander und schlage den Teig mit einem Holzlöffel, bis er Blasen wirft. Lasse ihn 10 Minuten ruhen und schlage ihn nochmal auf.


Putze die Champignons und die Tomaten und viertle sie.

Erhitze etwas Öl in einer großen Pfanne und brate Champignons und Tomaten darin an, bis sie sich deutlich verkleinert haben.


In dieser Zeit kochst Du in einem großen Topf Salzwasser auf und reibst die Spätzle hinein. Schöpfe sie ab wenn sie oben schwimmen und stelle sie zur Seite.

Wenn Du den ganzen Teig verarbeitet hast, gibst Du die Spätzle mit in die Pfanne, bröselst den Feta drüber und würzt mit Salz & Pfeffer. Vermische alles gut und garniere die Spätzlepfanne mit etwas frischem Schnittlauch.


 

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt


...was auch immer Du noch an Gemüse im Kühlschrank hast, schmeiß es einfach mit rein. Auch übrige Nudeln oder Maultaschen eignen sich hervorragend für dieses Gericht

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta