top of page
  • AutorenbildMartha

Ofen-Süßkartoffel mit Rote-Bete-Feta Topping

Momentan verbringe ich meine freie Zeit oftmals mit Lernen. Dementsprechend finde ich Gerichte toll, bei denen ich nicht lange in der Küche stehe, sondern die einfach vor sich hin backen und wenig Drum rum erfordern. Dafür eignen sich Ofenkartoffeln natürlich ganz besonders und diese hier hat dazu noch das Gewisse Etwas



Zutaten für 4 Portionen:


4 große Süßkartoffeln

2EL Olivenöl

Salz


500g vorgegarte Rote Bete

2 Knoblauchzehen

4EL Apfelessig

2EL Olivenöl

2TL geriebene Orangenschale

gemahlener Kreuzkümmel

200g Feta

200g Crème fraîche

Kresse

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vor.

Wasche die Süßkartoffeln und trockne sie gut ab. Steche sie rundum mit einer Gabel ein, bestreiche sie mit etwas Olivenöl und salze sie gut. Schiebe sie für etwa 45 Minuten in den Ofen, bis sie sich mit einem spitzen Messer leicht einstechen lassen.


In dieser Zeit würfelst Du die Rote Bete und gibst sie in eine Schüssel. Presse den Knoblauch dazu und vermische sie mit Essig, Öl, Orangenschale, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer.


Wenn die Süßkartoffeln gar sind, schneidest Du sie längs ein und klappst sie ein wenig auseinander. Fülle sie mit der Rote Bete Mischung, brösle den Feta darüber und garniere sie mit der Kresse.

Dazu reichst Du die Crème fraîche.


 

Wer es eiliger hat und nur ein oder zwei Süßkartoffeln braucht


...gart sie einfach in der Mikrowelle. Dafür wickelst Du sie in ein feuchtes Küchenpapier und garst sie je nach Menge für 10 Minuten pro Süßkartoffel Die Schale wird dabei allerdings nicht knusprig

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page