top of page
  • AutorenbildMartha

Brotsalat mit Mango und Burrata

Eine verzweifelt reifende Mango, die ihr Dasein in unserer Küche fristete, und schon fast als alt durchging, schrie nach Aufmerksamkeit. Natürlich wollte ich da nicht so sein und verarbeitete sie just in diesem Brotsalat, als sie auf dem Höhepunkt ihres Geschmacks war. Zusammen mit dem Burrata eine wunderbare, wenn auch bereits etwas sommerliche Kombi. Wenn sie das wüssten, würden unsere Goldfische womöglich bereits heute aus dem Winterschlaf erwachen. Der Teich ist jedenfalls bereits aufgetaut



Zutaten für 4 Personen:


Für den Brotsalat:


1 Knoblauchzehe

200g Ciabatta

6EL Trüffelöl

1EL Butter

1 reife Mango

2EL Zitronensaft

3 Tomaten

125g Burrata

frisches Basilikum



Für das Dressing:


4EL Olivenöl

2EL Aceto bianco

2 Knoblauchzehen

1/2TL Ahornsirup

italienische Kräuter

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Halbiere die Knoblauchzehe, reibe eine große Pfanne damit ein und erhitze sie vorsichtig.

Schneide das Ciabatta in Würfel und gib sie in die Pfanne. Träufle das Trüffelöl darüber und brate die Ciabattawürfel rundum an. Gib sie in eine große Schüssel.


Zerlasse die Butter in der Pfanne.

Schäle die Mango und schneide das Fleisch in Würfel. Beträufle die Mangowürfel mit dem Zitronensaft und brate sie für 2-3 Minuten an.

Wasche die Tomaten und schneide sie ebenfalls in Würfel. Gib beides mit in die Salatschüssel. Zerkleinere den Burrata und das Basilikum und vermenge alles.


Mische die Zutaten für das Dressing und vermische es gut mit dem Salat. Am besten lässt Du ihn über Nacht durchziehen und schmeckst dann nochmals mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer ab.


 

Natürlich geht das Rezept auch


...blitzschnell mit aufgetauten TK-Mangostückchen, von denen ich ja ein großer Fan bin

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page