• Martha

Avocado mit Lachs und Ei


Immer wenn ich Lust auf ein ausgewogenes Frühstück habe, das mich nicht nur satt, sondern auch glücklich macht, überbacke ich eine Avocado mit Ei und Räucherlachs


Dieser Frühstückssnack ist so schmackhaft, dass ich mich immer wieder frage, warum ich ihn nicht jeden Tag esse. Vermutlich weil für mich morgens jede Sekunde zählt



Zutaten für 4 Personen:


2 Avocados

2TL Olivenöl

150g Räucherlachs

4 Eier

2 Stile Petersilie

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.


Halbiere die Avocados und entferne den Kern. Bestreiche die Schnittfläche mit etwas Olivenöl und vergrößere ggf. die Höhle des Kerns mit einem Löffel, wenn Du Bedenken hast, dass kein ganzes Ei darin Platz findet.

Lege die Avocadohälften nebeneinander in eine ofenfeste Form, salze und pfeffere sie und lege die Höhle mit Räucherlachs aus. In dieses Nestchen lässt Du nun jeweils ein Ei gleiten.

Backe die gefüllten Avocados für ungefähr 20 Minuten.

Währenddessen kannst Du so allerhand erledigen, zum Beispiel die Petersilie waschen und trocken schütteln.

Die Avocados sind fertig gebacken, wenn das Eiweiß gestockt ist.

Bestreue sie anschließend mit etwas Pfeffer und der Petersilie, dann sind sie bereit serviert zu werden.


 

Diesen Tipp kann ich Dir mit auf den Weg geben


Falls Räucherlachs nicht Deinem Geschmack entspricht, eignet sich Rauchfleisch auch ganz wunderbar, um eine Avocado zu füllen


Wenn Du etwas Avocadofleisch übrighast, kannst Du es auf ein Brot streichen und salzen. Hier empfiehlt sich zum Beispiel Bärlauch-Salz

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta