top of page
  • Martha

Zucchiniröllchen mit Kapern-Thunfisch-Füllung

Als treue Kochheft-Abonnentin habe ich mich diesen Sommer -wenn man ihn denn so nennen darf- sehr über eine Ausgabe mit Rezepten aus dem Garten gefreut. Sofort stach mir dieses Rezept ins Auge, das mich sogar dazu brachte Frühlingszwiebeln zu kaufen. Wenn Du jetzt aber denkst, dass dann die Zwiebel auch nicht mehr fern ist, irrst Du. Soweit werde ich es nie kommen lassen



Zutaten für 4 Portionen:


4 kleine Zucchini

1 rote Frühlingszwiebel

80g schwarze Oliven

2 Stiele Basilikum

1EL Kapern

150g Thunfisch

2EL Olivenöl

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Wasche die Zucchini und das Basilikum und schäle die Frühlingszwiebel. Hacke die Oliven und das Basilikum klein, schneide die Frühlingszwiebel in Ringe und lasse den Thunfisch abtropfen.

Schneide die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Streifen. Erhitze etwas Öl in einer Grillpfanne, salze die Zucchinistreifen und brate sie von beiden Seiten an, bis sie Grillstreifen bekommen. Lasse sie auf etwas Küchenpapier abtropfen.

Gib Thunfisch und Frühlingszwiebel zusammen mit dem Olivenöl in ein hohes Gefäß und püriere alles zu einer schönen Creme. Salze und pfeffere sie.

Rühre nun Oliven, Kapern und das Basilikum unter.

Bestreiche die Zucchinistreifen mit der Masse und rolle sie zusammen. Vor dem Servieren solltest Du die Röllchen nochmals kaltstellen.


 

Ein Tipp für Angeber


Wer mag, blanchiert noch ein paar Porreestreifen, und bindet sie um die Röllchen

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page