top of page
  • Martha

Zucchini-Quiche mit Feta und Mandeln

Auch dieses Rezept entstammt meinem Sommer-Kochheft mit Rezepten aus dem Garten. Ehrlicherweise muss ich natürlich zugeben, dass meine Zucchini auf der Fensterbank missraten sind, möglicherweise aber auch, weil ich die Blüten so radikal geerntet habe. Dementsprechend stammen die beiden hier verwendeten aus dem Supermarkt von Nebenan, was ihnen aber natürlich keinen Abbruch tut, sofern man auf die Qualität achtet



Zutaten für 4 Personen:


Für den Teig:


100g kalte Butter

225g Mehl Typ 550

1 Eigelb

4EL Wasser

etwas Salz



Für den Belag:


30g Mandelblättchen

2 kleine Zucchini

120g Feta

1 Knoblauchzehe

100g saure Sahne

100g Sahne

3EL Zitronensaft

2 Eier

2EL Stärke

1 Prise Muskatnuss

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Schneide die Butter klein und vermenge sie rasch mit den anderen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Mürbeteig. Stelle ihn in einer geschlossenen Dose oder in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten kalt.


Röste die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun an und stelle sie zur Seite.

Putze die Zucchini und schneide sie mit einem Sparschäler in dünne Längsstreifen. Schneide den Feta in kleine Stückchen oder zerbrösle ihn.


Heize den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor und fette eine Tarteform.

Rolle den Teig aus und passe ihn der Form an. Der Rand darf ruhig etwas überstehen, er zieht sich ohnehin beim Backen noch etwas zurück. Steche den Teig mehrmals mit einer Gabel ein und backe ihn 15 Minuten lang vor.


In dieser Zeit schälst Du den Knoblauch und presst ihn in eine große Schüssel. Gib die saure Sahne, Sahne, Zitronensaft, Eier, Feta und Stärke dazu und würze mit Muskatnuss, Salz & Pfeffer. Vermische alles gut zu einer schönen Creme.

Fülle die Creme in den vorgebackenen Teig und rolle die Zucchinischeiben zu Spiralen auf. Stecke sie in die Creme und backe die Quiche weitere 35-45 Minuten, bis die Quiche goldbraun und der Teig fertig ist.


Streue die Mandeln darüber und verziere die Quiche noch mit ein paar frischen Kräutern. Hier eignen sich zum Beispiel Thymian oder Basilikum sehr gut.


 

Ein Tipp zum Vorbacken


Lege am besten eine Backfolie auf den Teig und verteile darauf einige Hülsenfrüchte, dann wirft der Teig beim Vorbacken keine Blasen. Danach nimmst Du einfach die Backfolie mit den Hülsenfrüchten ab und füllst dann die Creme in die Form

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page