top of page
  • AutorenbildMartha

Zucchini mit Salzzitrone und Harissa

Mit Antipasti bekommt man mich ja quasi immer. Und dieses Rezept besticht durch die Salzzitronen, die ich seit Jahren im Kühlschrank lagere und jedes Mal aufs Neue fasziniert vom Geschmack bin



Zutaten für 4 Personen:


1kg Zucchini

4 Knoblauchzehen

2TL Harissa

2EL Zitronensaft

20 Basilikumblätter

250g Minimozzarella

Olivenöl

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Wasche die Zucchini und hoble sie in dünne Scheiben.

Schäle den Knoblauch und schneide ihn ebenfalls in dünne Scheiben. Brate ihn bei mittelstarker bis starker Hitze in einer großen Pfanne mit etwas Öl golden an und nimm dann die Hälfte heraus und gib sie in eine Schüssel.


Nun kommen die Zucchinischeiben in die Pfanne. Kippe großzügig Olivenöl darüber und brate die Zucchinischeiben bei mittlerer Hitze mit einem guten Teelöffel Salz an. Sie sollten nicht braun, aber schön weich werden.


Schneide so lange die Salzzitrone in kleine Würfelchen und mische sie mit dem beiseite gestellten Knoblauch, Harissa und Zitronensaft.


Zupfe das Basilikum klein und mische es unter die Zucchini. Salze und pfeffere die Zucchini und verteile die Harissamischung darauf. Garniere die Antipasti mit Mozzarella und etwas Basilikum.


 

Ein Tipp für noch mehr Raffinesse


Wenn Du an Stracciatella di bufala kommst, nimm ihn anstatt des Mini-Mozzarellas

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page