top of page
  • AutorenbildMartha

Zucchini-Bruschetta mit Hülsenfrüchten und Pistazienpesto

Nach einer durchzechten Nacht empfiehlt es sich in der Tat etwas Herzhaftes zu sich zu nehmen, um den Magen etwas zu besänftigen und etwaige Konsistenzprobleme zu umgehen. Ich greife hier gerne auf Kohlenhydrate und Salz zurück. Hier sogar mit Vitaminen kombiniert, sowie einem wahnsinnig leckeren Pistazienpesto



Zutaten für 4 Personen zur Vorspeise:


400g Hülsenfrüchte-Mix aus der Dose (240g Abtropfgewicht)

1EL Zitronensaft

2EL Olivenöl

1 kleine Zucchini

2EL Pistazienpesto

4 Scheiben Bauernbaguette

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Lasse die Hülsenfrüchte gut abtropfen und spüle sie gründlich unter kaltem Wasser ab.

Zerdrücke die Hälfte davon mit einer Gabel und mische sie mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem schönen Mus.

Schneide die Zucchini in dünne Streifen und vermenge sie mit den restlichen Hülsenfrüchten und dem Pesto.

Toaste die Baguettescheiben knusprig, bestreiche sie mit dem Mus und belege sie mit den Zucchinistreifen. Bei Bedarf würzt Du nochmal mit Salz & Pfeffer nach.


 

Wenn Du hast


...lege noch ein paar frische Kräuter, zum Beispiel Basilikum darauf Das gibt nochmal einen tollen Aromaschub

Auch etwas Balsamicocreme schmeckt dazu ganz hervorragend


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page