top of page
  • Martha

Vegane Gemüse-Spinat-Wraps mit Hummus

Ein großer Verlust für mich und unser Team war, als Josefa uns verließ und zu neuen Ufern aufbrach. Ein wenig beneide ich sie auch für ihren Pioniergeist und den Mut ein vertrautes Nest zu verlassen


Das einzig Gute an ihrem Weggang waren diese Wraps, die sie uns zum Abschied servierte -sozusagen, bevor sie uns abservierte, aber ich bin sicher, dass wir uns im privaten Rahmen weiterhin treffen werden



Zutaten für 4 Personen:


6 Wraps

200g Hummus

1/2Glas vegane rote Pesto


1/2 rote Paprika

1/2 Süßkartoffel

1 kleine Zucchini

300g Champignons

etwas Olivenöl

etwas granulierter Knoblauch

etwas Paprikapulver

etwas Currypulver

etwas Kreuzkümmel

etwas Zimt

etwas frischer Spinat

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.


Putze das Gemüse und schneide es in Spalten. Die Pilze habe ich halbiert.

Lege alles (außer den Spinat) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und träufle das Olivenöl darüber.

Streue die Kräuter darüber, salze & pfeffere kräftig und schiebe das Gemüse für etwa 20 Minuten in den Backofen.


Streiche etwa einen Esslöffel Hummus und ein bis zwei Teelöffel rotes Pesto auf je einen Wrap. Lege das Gemüse darauf, sowie den Spinat und wickle die Wraps. Schon sind sie fertig.


Wer mag bringt noch ein paar Granatapfelkerne ins Spiel.


 

Fertig ist das Ofengemüse


...wenn die Süßkartoffelspalten schön weich

sind


Wer mag röstet noch ein paar Kichererbsen an und gibt sie mit in die Wraps


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page