• Martha

Tschechisches Biergulasch

Als am Wochenende Besuch anstand, und mein Liebster entschied, dass wir einen Mädelsabend ohne ihn machen sollten, packte ich die Gelegenheit beim Schopf und kochte etwas mit Fleisch. Als kleine Hommage an unsere tschechischen Wurzeln entschied ich mich für dieses schmackhafte Biergulasch. Tschechisches Schwarzbier habe ich zwar keins gefunden, aber auch mit dem deutschen ist es ganz wunderbar gelungen



Zutaten für 4 Personen:


1kg Schweinegulasch


1 dicke Karotte

50g Lauch

3EL Butterschmalz

1,5EL Tomatenmark

660ml (tschechisches) Schwarzbier

1 Lorbeerblatt

1TL Paprika edelsüß

1TL getrockneter Majoran

1TL Speisestärke

3EL kaltes Wasser

etwas Petersilie

2EL Schmand

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Wasche und schäle die Karotte, schneide sie in kleine Würfel. Wasche den Lauch, schneide ihn einmal längs und dann in dünne Streifen.

Erhitze das Butterschmalz in einem Bräter und brate das Gulasch von allen Seiten her an. Salze und pfeffere es und stelle es zur Seite.


Gib das Gemüse in den Bräter zum Bratfett und röste es bei mittlerer Hitze an. Gib dann das Tomatenmark dazu und lasse es kurz mit anrösten.

Lösche das Gemüse mit einem Schuss Bier ab und lasse es fast vollständig verkochen.

Gib dann das restliche Bier, das Fleisch und Lorbeerblatt dazu und würze mit Paprika edelsüß, Majoran, Salz & Pfeffer. Das Gulasch darf nun bei niedriger Hitze und aufgelegtem Deckel 90 Minuten lang schmoren.


Rühre die Speisestärke mit dem Wasser glatt und rühre die Mischung unter das Gulasch. Lasse es nochmals 20 Minuten köcheln, bis das Fleisch schön weich ist und rühre abschließend noch den Schmand unter oder setze jeweils einen Klecks darauf. Garniere es mit etwas frischer Petersilie.


 

Dazu passt am besten


...ein kräftiges Brot


Das Gulasch lässt sich wunderbar vorbereiten und wird mit einem erneuten Erwärmen nur noch besser

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta