top of page
  • AutorenbildRosalie

Tortellini mit farbenfroher Spinatsoße

Sobald es Sommer wird, hat man wieder Lust auf Soulfood, der nicht im Magen liegt.

Die Abende werden länger, die Zeit in der Küche knapper.

Also habe ich, dank eines Internettrends, ein neues Rezept gefunden, das ab jetzt regelmäßig in meiner Küche zubereitet wird



Zutaten für 4 Personen:


500g frische Tortellini

500g frischer Spinat

50ml Sojasahne

1 Glas Kichererbsen

1 Bio-Zitrone

2 Knoblauchzehen

125g Burrata, alternativ Mozzarella

Chiliöl

Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Als Erstes dünstest Du den Spinat kurz, bis er zusammengefallen ist. Pürier ihn mit den Kichererbsen und die Sahne zu einer cremigen Sauce. Diese würzt Du mit Zitronensaft, Salz & Pfeffer. Schneide den Knoblauch in feine Scheiben und brate ihn im Chiliöl glasig. Ich brate gerne auf niedriger Stufe, damit er nicht bitter wird. Gib den Knoblauch zur Sauce und erhitze die Tortellini in der Pfanne. Nun vermengst Du Tortellini und Sauce, schmeckst nochmal ab und verteilst das Gericht auf die Teller. Zerpflück den Burrata und garniere die Tortellini damit. Nun träufelst Du nochmal etwas Chiliöl über das Essen und gibst etwas Zitronenabrieb darüber.

 

Du willst das Gericht für die Lunchbox?


Dann stapel das Essen doch in einem Weckglas. Dabei schichtest Du die Sauce ganz unten, anschließend der Käse und oben liegen die Tortellini auf. So bleiben sie knackig, bis Du in die Mittagspause gehst.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page