• Martha

Thunfischtarte

Nun ist der letzte Filoteig aufgetaut und ich plane bereits, wieder einen auf Vorrat zu kaufen. Es ist ja einfach eine wunderbare Sache, wie schnell man sich ein leckeres Essen zaubern kann. Gerade nach einem langen Arbeitstag finde ich es ungemein entspannt, ihn schnell mit irgendwelchen Resten zu belegen und im Ofen backen zu lassen, während man mal kurz die Beine hochlegt und eine Runde auf dem Sofa döst



Zutaten für 4 Portionen:


1Pck Filoteig

1Pck Creme fraîche

1 Dose Thunfisch

1 Dose Mais

einige schwarze Oliven

200g Cocktailtomaten

etwas Basilikum

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.


Bestreiche den Filoteig mit der Creme fraîche und salze und pfeffere sie.


Verteile den Thunfisch, den Mais und die Oliven auf der Tarte.

Wasche die Tomaten, halbiere sie und belege die Tarte damit. Schiebe sie für etwa 20 Minuten in den Ofen.


Nun noch etwas frisches Basilikum dazu, schon hast Du eine wunderbare Mahlzeit.


 

Ein Tipp für die Vesperbox


in der Mikrowelle aufgewärmt, verliert Filoteig seinen Reiz recht schnell. Er wird so weich, dass Du eine Art Wrap daraus machen kannst. Hier wäre ein kleiner Backofen ideal, in dem Du die Tarte nochmals erwärmen kannst

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta