top of page
  • AutorenbildMartha

Tarte mit Ziegenfrischkäse und bunten Möhren

Als ich letztens Rosi zum Mittagessen einlud, um ihr mal ein werktägiges Mittagessen ohne unsere Eltern zu verschaffen, lud sie diese prompt dazu ein. So hoffte ich, dass meine bunten Möhren für zwei Blech reichen würden, und abgesehen von meinem hoffnungslosen Zeitplan klappte alles ganz gut



Zutaten für ein Blech:


1 Pck Blätterteig


500g bunte Möhren

2EL Olivenöl

1EL Honig

150g Ziegenfrischkäse

150g Crème fraîche

1TL Senf

100g Haselnussblättchen

1 Frühlingszwiebel

Thymian

Salz & Pfeffer



 

Zubereitung:

Schäle die Möhren und schneide sie in feine Stifte.

Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne und brate die Möhren darin an. Gib dann den Honig dazu und lasse sie karamellisieren. Würze sie mit Thymian, Salz und Pfeffer.


Heize nun den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor und rolle den Teig aus.


Schneide die Frühlingszwiebel in feine Röllchen.

Vermische Ziegenfrischkäse, und Crème fraîche mit Senf, Frühlingszwiebel, Salz und Pfeffer. Verstreiche die Creme auf dem Teig und verteile die karamellisierten Möhren und Haselnussblättchen auf dem Flammkuchen. Streue Thymian darüber und backe ihn in 15-20 Minuten kross auf der zweiten Schiene von unten.


 

Bunte Möhren


...gibt es meist im Winter in entsprechend sortierten Supermärkten oder auf dem Markt. Abgesehen davon, dass sie bunter sind, finde ich sie geschmacklich nicht so sehr anders, dass man daran verzweifeln müsste, wenn man keine bunten, sondern nur die orangenen findet


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page