top of page
  • Martha

Spinat-Feta-Pastete

Diese Spinat-Feta-Pastete war ebenfalls Teil des Buffets bei der Geburtstags-Nachfeierei. Sie wird mir auch sicher noch lange in Erinnerung bleiben, weil ich statt sechs Blättern Filoteig einfach sechs Packungen gekauft habe. Zum Glück war nach der Party wieder etwas Platz im Gefrierschrank, sodass ich das Problem erstmal verlagern konnte



Zutaten für ein Blech:


100g Rosinen

1 Karotte

2 Knoblauchzehen

600g Blattspinat

3 Eier

250g Feta

50ml Milch

etwas gemahlener Kreuzkümmel

6 Filoteigblätter

6EL Speiseöl

2EL Wasser

2EL Sesam


 

Zubereitung:

Weiche die Rosinen in heißem Wasser ca. 20 Minuten lang ein.

Schäle inzwischen die Karotte und den Knoblauch und rasple sie. Wenn Du frischen Spinat hast, putze ihn, ich habe der Einfachheit halber den tiefgefrorenen genommen.


Heize den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.

Erhitze etwa zwei Esslöffel Öl in einer großen Pfanne und dünste Karotte und Knoblauch darin an. Gib den Spinat dazu und dünste ihn ebenfalls mit an. Überschüssiges Wasser solltest Du nun abgießen.


Trenne ein Ei und stelle das Eigelb beiseite.

Vermische das Eiweiß und die beiden ganzen Eier mit dem Feta und der Milch. Püriere die Eimasse zu einer Creme und würze sie mit Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer.

Lasse die Rosinen abtropfen und mische sie mit der Creme und der Spinatmischung zu einer schönen Füllung.


Öle ein Backblech ein und lege drei Filoteigblätter darauf. Bepinsle sie mit Öl und lasse sie etwa 5 Minuten lang vorbacken. Dann kommt die Füllung darauf, sowie die restlichen Teigblätter. Vermische das übrige Eigelb mit zwei Esslöffeln Wasser, bestreiche die Pastete damit und streue Sesam darüber.


Schneide die oberen Teigschichten bereits Stückchenweise ein und backe die Pastete in etwa 25 Minuten goldbraun.


 

Wer am falschen Ende faul ist


...nimmt wie ich eine Backfolie, anstatt das Blech mit Öl einzupinseln, und wird mit einem nicht ganz so knackigen Boden bestraft

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page