top of page
  • Martha

Spekulatiusaufstrich

Wem geht es nicht so? Sobald eine offene Packung Spekulatius auf dem Tisch steht, kann ich nicht widerstehen und schlage rücksichtslos zu. Nun gut, vielleicht nicht ganz so rücksichtslos wie bei Lebkuchen, aber zumindest annähernd so sehr


Hier bekommst Du ein super-einfaches Rezept, um den Gaumenschmaus schon morgens aufs Brot zu bringen



Zutaten für 8 Gläser á 130ml


600g Spekulatius

375g Kondensmilch

225g brauner Zucker

150g Butter

3TL Zimt

1TL gemahlene Nelken


 

Zubereitung:

Zerbrösle den Spekulatius möglichst fein. Kaffeemühle, Blender oder pure Gewalt - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


Gib die Kondensmilch, den Zucker und die Butter in einen Topf und erhitze alles vorsichtig, bis die Butter geschmolzen ist und der Zucker sich aufgelöst hat. Gib nun Zimt, Nelken- und Spekulatiuspulver dazu und verrühre nochmal alles gut mit dem Schneebesen, bis die Creme glatt ist.


Fülle kochendes Wasser in Deine Gläser und Deckel.

Kippe die Gläser aus und fülle den Aufstrich hinein. Deckel gut darauf drehen, fertig!


 

Ein Tipp für die schlanke Linie


verschenke am besten alle Gläser, denn dieser Aufstrich ist absolut verhängnisvoll

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page