top of page
  • AutorenbildMartha

Schweinefilet mit Brotbröseln

Auf der Suche nach schnellen Rezepten stieß ich auf dieses, und ich muss sagen, es war nicht nur schnell gemacht, sondern auch superlecker. Es würde sich sicher auch als traditioneller Sonntagsbraten eignen, aber ich machte es ganz dekadent an einem normalen Werktag



Zutaten für 4 Personen:


800g Schweinefilet

2EL Olivenöl

etwas Majoran

2TL Puderzucker

2EL Butter

Salz & Pfeffer



Für das Lauchgemüse:


500g Lauch

2EL Butter

100ml Wasser

200g Sahne

2TL mittelscharfer Senf

etwas Muskatnuss



Für die Brotbrösel:


60g Weißbrot vom Vortag

4 Scheiben Frühstücksspeck

2EL Butter

1TL Kümmel

etwas Zitronensaft


 

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 120°C Umluft vor.

Schneide das Schweinefilet in ca. 5cm dicke Scheiben und drücke sie etwas platt. Würze sie von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer.

Brate sie in einer heißen Pfanne mit Olivenöl bei starker Hitze zwei Minuten von der einen Seite und eine Minute von den anderen Seite an. Lege sie auf ein Ofengitter und gare sie in 10 Minuten im Ofen fertig.


Putze in dieser Zeit den Lauch, halbiere ihn der Länge nach und schneide ihn in Streifen, Schäume die Butter in einem Topf auf und gib den Lauch hinein. Würze ihn mit etwas Salz, gib Wasser dazu und gare ihn etwa 3 Minuten sanft. Gieße die Sahne auf und würze mit Senf, Muskatnuss, Salz und Pfeffer.


Nun geht es an die Brotbrösel:

Zupfe das Brot in kleine Krümel. Schneide den Speck in kleine Würfel und brate ihn kurz an. Stelle ihn zur Seite und zerlasse die Butter in dieser Pfanne. Gib die Brotkrümel hinein und brate sie kurz an. Gib einen Schuss Zitronensaft und den Speck dazu.


Gib den Puderzucker in eine große Pfanne. Lasse ihn hell karamellisieren, lege die Schweinefiletscheiben hinein , gib Butter und Majoran dazu und serviere dann alles.


 

Um eine größere Sauerei zu vermeiden


...schiebe unbedingt eine Ofenform unter die Schweinefilets in den Backofen, die das herabtropfende Fett auffängt



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page