top of page
  • Martha

Schnelle Nudelpfanne mit Bratwurst und Champignons

Heute Abend werde ich für meine Kolleginnen über mich selbst hinauswachsen müssen und etwas Veganes auf den Tisch zaubern. Ich bin bereits etwas angespannt und habe wenig Vertrauen in Hafermilch und Sojajoghurt. Deswegen gibt es zu Mittag eine schöne Bratwurst-Nudelpfanne, die zum einen schnell geht und zum anderen einfach sehr schmackhaft ist

Wie es heute Abend ausgeht, werde ich möglicherweise bald mal berichten, oder einfach unter den Tisch fallen lassen



Zutaten für 4 Personen:


400g Bavette


4 Geschlagene

350g Champignons

2EL Olivenöl

1TL geräuchertes Paprikapulver

300g saure Sahne

1TL körniger Senf

150ml Rinderfond

Salz & Pfeffer

etwas Schnittlauch


 

Zubereitung:

Koche die Nudeln nach Packungsanweisung al dente.


Schneide die Würstchen in mundgerechte Scheiben, putze die Champignons und schneide sie ebenfalls in dünne Scheiben.

Erhitze das Öl in der Pfanne und gib die Wurstscheiben hinein. Brate sie etwa 5 Minuten von beiden Seiten her goldbraun an, bevor Du die Champignons dazu gibst. Lasse diese ebenfalls kurz anbräunen und bestreue sie dann mit dem Paprikapulver.

Rühre saure Sahne, Rinderfond und Senf unter und lasse die Soße auf kleiner Stufe köcheln, bis sie eine schöne Konsistenz hat.

Vermische die Soße mit den Nudeln und schneide etwas Schnittlauch darüber.


 

Für die Arbeiterklasse unter uns


dieses Essen eignet sich auch hervorragend, um es am nächsten Tag in der Mikrowelle nochmal zu erwärmen. Für einen Hauch Eleganz schneidest Du den Schnittlauch natürlich frisch darüber, wenn Dein Essen wohltemperiert ist

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page