top of page
  • Martha

Rote Beete Salat mit Kürbiskernkrokant

Diesen edlen Salat habe ich letztes Jahr zum ersten Mal für meine Freundin Tine und ihren Mann gemacht. Manch einer erinnert sich vielleicht an das Lachs-Desaster, und so wollte ich diesmal natürlich keine Mühe scheuen. Letztendlich war auch ich selbst sehr überrascht von dem überragenden Ergebnis. Die Kalorien will ich hier aber lieber nicht zählen



Zutaten für 4 Personen:


Für den Krokant:


50g Kürbiskerne

50g Zucker

2TL Butter



Für den Salat:


500g Rote Beete, verzehrfertig

1 Birne

1TL Butter

100g Feldsalat



Für das Dressing:


50g magerer Speck

3EL Aceto bianco

1TL Honig

1TL Senf

5EL Kürbiskernöl

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Röste die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett an und stelle sie zur Seite.

Koche den Zucker mit zwei Esslöffeln Wasser in der Pfanne auf, bis der Zucker karamellisiert. Gib nun die Kürbiskerne dazu, rühre kräftig um und rühre dann die Butter unter. Streiche die Masse auf einer Backfolie aus und lasse sie abkühlen.


Schneide die Rote Beete in Scheiben und lege sie auf die Teller.

Schneide die Birne in Viertel, entkerne sie und schneide sie in dünne Spalten.

Gib den Teelöffel Butter in die Pfanne und dünste die Birnenspalten bei mittlerer Hitze für etwa 3 Minuten an. Lege sie auf die Rote-Beete-Scheiben.


Röste den Speck bei mittlerer Hitze für etwa 3 Minuten in der Pfanne an. Lösche ihn mit dem Aceto bianco ab und rühre Honig und Senf unter.

Kippe den Dressing-Ansatz in ein Marmeladenglas oder ähnliches, gib das Kürbiskernöl, Salz & Pfeffer dazu und vermische alle Zutaten ordentlich miteinander.


Putze den Feldsalat und vermenge ihn mit dem Dressing. Richte ihn auf den vorbereiteten Tellern an und verteile eventuell übriges Dressing darüber. Breche den Kürbiskernkrokant in Stückchen und verteile ihn ebenfalls auf dem Salat.


 

Ein Tipp zum Karamellisieren


Fange erst an in der Pfanne zu rühren, wenn sich der Zucker aufgelöst hat



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page