top of page
  • Martha

Rhabarber-Mosaik-Tarte

Stichwort: Rhabarberfieber. Es ist noch nicht ausgestanden!


Wenn Dir einmal nach einem eher meditativen Kuchen zumute ist, dann ist diese Tarte wärmstens zu empfehlen, denn das Mosaik-Legen nimmt viel Zeit in Anspruch. Sie eignet sich zum Beispiel für Tage, an denen es draußen gnadenlos heiß und in der Wohnung angenehm kühl ist


Es ist übrigens die Tarte, die ich vor Kurzem als etwas säuerlich beschrieben habe, passe die Zuckermenge der Creme im Zweifelsfall nach Deinem Gusto an, oder streue vor dem Servieren noch etwas Puderzucker darüber



Zutaten für eine große Tarte-Form:


600g Rhabarber

etwas Puderzucker



Für den Teig:


300g Dinkelmehl Typ 1050

100g Zucker

1 Ei

160g Butter

2 Prisen Salz



Für den Guss:


50g Sahne

1 Ei

1EL Puddingpulver

2EL Puderzucker



Für den Florentiner-Rand:


125g Mandelblättchen

30g Butter

60g Zucker

3EL Sahne


 

Zubereitung:

Verknete die Zutaten für den Boden zu einem geschmeidigen Teig.

Rolle ihn aus und lege eine gefettete Tarteform damit aus. Diese darf nun in den Kühlschrank, solange Du den Rhabarber putzt und in schräge Stückchen schneidest. Sortiere die Stückchen grob nach Größe und Farbe.

Hole die Tarteform aus dem Kühlschrank und puzzle Dein Mosaikmuster mit den Rhabarberstückchen.


Heize den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vor.

Verquirle die Zutaten für den Guss und gieße ihn über die Tarte, soviel, dass Dein Muster noch zu sehen ist.


Schiebe die Form für 10 Minuten in den Ofen.

In dieser Zeit erhitzt Du die Zutaten für den Florentiner-Rand in einem Topf, bis die Butter geschmolzen ist und sich alles schön vermischen lässt.

Nach den 10 Minuten Backzeit gibst Du die Mandel-Mischung auf den Rand Deiner Tarte und streust etwas Puderzucker auf das freibleibende Mosaik.

Backe die Tarte in weiteren 20-30 Minuten fertig, bis die Mandeln goldbraun sind.


 

Wenn noch etwas Teig übrigbleibt


...kannst Du daraus wunderbare Butterkekse backen, oder Du frierst ihn einfach ein. Ich habe alles verbraucht und lieber noch etwas Teig über den Rand abstehen lassen, er schrumpft nämlich gerne noch ein bisschen



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page