• Rosalie

Röstbrote mit Pesto & Hühnerbrust

Meine Liebe zu Tosta Mista ist kein Geheimnis. Nur aus diesem Grund habe ich mir nach einigen Portugal-Ausflügen einen Kontaktgrill gewünscht, um auch zuhause unglaublich viele Röstbrote ausprobieren zu können. Traditionell werden sie mit Bauernbrot, reichhaltigem Käse und Kochschinken zubereitet. Davon kann ich nie genug bekommen. Doch ab und an knurrt mein Magen nach Abwechslung. Lass uns ein paar Röstbrote im Backofen machen, die man auch toll in die Lunchbox packen kann



Zutaten für 4 Personen:


250g Kirschtomaten

8 Scheiben Sauerteigbrot

300g Hühnerbrustfilet

8 Scheiben Frühstücksspeck

4EL Pesto Genovese

250g Scamorza, alternativ Gouda

3EL Mehl

15g Butter

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Die Kirschtomaten halbierst Du, besprenkelst sie mit Salz und legst sie mit der Schnittkante nach oben auf ein Backblech. Schalte den Backofengrill an und grill die Tomaten ca. 5 Minuten an, bis sie angetrocknet sind. Dann kommen die Brotscheiben unter den Grill, bis sie goldbraun sind.


Schneide die Hühnerbrustfilets in ca. 2cm dicke Medaillons und vermische das Mehl mit Salz & Pfeffer. Darin wendest Du das Fleisch und brätst es in Butter bei mittlerer Hitze. Sobald das Fleisch durch ist, nimmst Du es aus der Pfanne und lässt den Speck darin aus, bis er knusprig ist. Ich persönlich bestreue ihn beim Braten gern mit etwas Puderzucker, das ist aber optional.


Bestreiche vier heiße Brotscheiben mit Pesto, lege den Speck darauf, dann die Käsescheiben und schließlich die Hühnchenmedaillons und die Tomaten und eine unbestrichene Brotscheibe. Ich halbiere die Sandwiches gerne, damit sie leichter zu händeln sind.


 

Willst Du mehr?


Wenn Du ganz wild bist, panierst Du die Hühnermedaillons, und verpasst den Röstbroten eine Abreibung mit einer Knoblauchzehe

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta