• Martha

Pizza bianca mit Räucherlachs, Avocado und Kirschtomaten

Krankheitsbedingt mussten Rosi und ich ein wunderbares Essen absagen, zu dem wir ursprünglich eingeladen, und auch schon alle Zutaten besorgt hatten. Es war nahezu unmöglich selbst Herr der Lage zu werden und alle Lebensmittel zu verbrauchen, bevor sie verderben oder ablaufen. Just am letzten Tag der Lebenszeit des Räucherlachses und -um ehrlich zu sein- etwa einen Tag nach Ende der Lebenszeit der Avocado, erinnerte ich mich an diese Pizza, die ich vor vielen Jahren schonmal etwas abgewandelt gemacht habe


Ich finde, für meine Verhältnisse sieht sie etwas clean aus, aber lecker ist sie allemal



Zutaten für zwei Bleche:


Für den Teig:


10g Frischhefe

280ml lauwarmes Wasser

1 Prise Zucker

500g Mehl Typ 00

3EL Olivenöl

15g Salz



Für den Belag:


2Pck Mozzarella

200g Crème fraîche

250g Kirschtomaten

1 Avocado

200g Räucherlachs

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Als Erstes krümelst Du die Frischhefe in das Wasser und gibst den Zucker dazu. Verrühre das Ganze bis sich Zucker und Hefe vollständig aufgelöst haben. Lass es etwa 5 Minuten ruhen, bis das Hefewasser anfängt leicht zu schäumen. Gib nun Mehl und Olivenöl dazu und verknete alles zu einem elastischen Teig. Jetzt kannst Du das Salz hinzufügen. Knete nochmal alles durch, forme eine Teigkugel und bestreue sie mit Mehl. Lass den Teig für 2 - 3 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen.


Wenn der Teig sein Volumen etwa verdoppelt hat, kannst Du den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen, den Teig in zwei Portionen unterteilen und ausrollen.

Schneide den Mozzarella klein oder zupfe ihn.


Verteile die Crème Fraîche gleichmäßig auf dem Pizzateig, salze und pfeffere sie und verteile den Mozzarella gleichmäßig darauf. Backe die Pizza in etwa 20 Minuten schön kross im Ofen.

Wasche und halbiere in dieser Zeit die Tomaten und schneide die Avocado in Spalten. Wenn der Teig fertig ist, musst Du nur noch Räucherlachs, Avocado und Tomaten darauf verteilen und schon ist die Pizza fertig.


 

Ein Tipp fürs mitessende Auge


...wenn Du es nicht ganz so clean magst, streue am Schluss noch etwas krause Petersilie oder Rucola darüber

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta