top of page
  • Martha

Melonen-Spieße

Diese Melonen-Spieße sind seit Jahren fester Bestandteil meines Geburtstagsbuffets. Ich würde sie als eine Variante des italienischen "Prosciutto e Melone" bezeichnen, die sehr von dem wunderbaren Aroma des Basilikums und dem mäßigenden Einfluss der Mozzarella-Bällchen profitiert

Der einzige Nachteil -wie immer, wenn man mit frischem Mozzarella arbeitet- ist, dass man sie relativ frisch zubereiten muss. Ansonsten verliert er seinen Geschmack und trocknet aus


Wie man wirklich ganze Melonen-Kugeln aussticht, ist mir übrigens nach wie vor ein Rätsel, daher lege ich sie einfach mit der schönen Seite nach oben auf die Platte, und hoffe, dass es keiner bemängelt


Zutaten für 4 Personen:


1 Cantaloupemelone

1/2 Basilikumpflänzchen

250g Mozarella-Bällchen

100g Parmaschinken

Schaschlikspieße


 

Zubereitung:

Wenn Du erstmal die Melonenkugeln aus der entkernten Melone gestochen hast, ist die Zubereitung denkbar einfach. Spieße die Zutaten einfach abwechselnd nach Lust und Laune auf einen Schaschlikspieß und drapiere sie auf einem schönen Teller. Es mag Dir so vorkommen, als sei die Basilikummenge völlig übertrieben, aber ich kann Dich beruhigen, er bringt das gewisse Etwas an den Gaumen.


 

Ein Tipp für gute Gastgeber


Die Vegetarier sind recht einfach zufriedenzustellen, wenn man auch ein paar Spieße ohne Parmaschinken macht. Ich hatte sogar schon einen Gast, der gerne Wurst isst, und den Vegetariern die Spieße ohne Schinken weggegessen hat. Die Startbedingungen waren allerdings die Gleichen, da hätten sie einfach schneller sein müssen

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page