• Martha

Linguini mit Aprikosen und Brokkoli in Korianderöl

In wilder Entschlossenheit der Pandemie mit einer Vitaminbombe entgegen zu treten, kochte ich dieses wunderbare Pastagericht und bin ganz glücklich mit der Kombination aus süß und salzig; und dieser gewissen Schärfe die meine ausgerutschte Hand beim pfeffern zu Tage brachte



Zutaten für 4 Personen:


500g Linguini


1 Bund Koriander

8EL Walnussöl

400g Brokkoli

150g kleine Aprikosen

1 Pflaume

1 Apfel

1 kleine Gurke

100g Kürbiskerne

4EL Zitronensaft

1EL Agavendicksaft

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Wasche den Koriander und schüttle ihn trocken. Zupfe etwa 2/3 davon klein und püriere ihn mit dem Walnussöl. Lege die restlichen Blättchen zur Seite.


Putze den Brokkoli und schneide ihn in mundgerechte Stücke. Wasche das übrige Obst und Gemüse und zerkleinere es. Apfel und Gurke habe ich in dünne Scheiben geschnitten, toll wird es aber auch, wenn Du sie raspelst.


Röste die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett an.

Vermische Obst, Gemüse und Kürbiskerne und vermenge sie mit dem Zitronen- und Agavendicksaft.


Koche die Linguini nach Packungsanweisung al dente. Gib die Obst- und Gemüsemischung darüber, salze und pfeffere alles und vermenge die Pasta. Träufle nun das Korianderöl darüber und dekoriere die Pasta mit den übrigen Korianderblättchen.


 

Ein Tipp für Herzhafte


Brate noch ein paar Speckwürfel mit an und gib sie dazu, dann hast Du eine wunderbar deftige Mahlzeit

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta