top of page
  • Martha

Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen

Vor einigen Jahren kochte ich ein Kartoffelsüppchen, das mich wirklich sehr begeistert hat. Ich nahm es mit zu meiner Oma, damit sie es erwärmen und auch probieren kann. Leider brannte die Suppe dabei an und wurde ungenießbar. Welches Rezept ich damals verwendet habe, kann ich heute leider nicht mehr sagen. Aber dieses hier ist auch ganz gut, auch wenn Rosi sagt, dass es ein erstaunlich rustikales Gericht für meine Verhältnisse sei



Zutaten für 4 Personen:


1kg Kartoffeln

4 Karotten

1 Bund Suppengrün

2EL Gemüsebrühepulver

200g Sahne

4 Wiener Würstchen

Salz & Pfeffer


 

Zubereitung:

Schäle und würfle die Kartoffeln, Karotten und das Suppengrün.

Gib das Gemüse in einen großen Topf und fülle ihn so mit Wasser, dass das Gemüse bedeckt ist. Würze mit der Gemüsebrühe und lasse das Gemüse in etwa 15-20 Minuten garkochen.

Drehe es durch eine Flotte Lotte oder streiche es durch ein Sieb. Gib die Sahne dazu und schmecke die Suppe mit Salz & Pfeffer ab. Schneide die Würstchen in mundgerechte Stücke und erhitze die Suppe nochmals. Ist sie Dir zu dickflüssig gib einfach nochmal etwas Wasser dazu.


 

Ein abschließender Tipp


aufgewärmt schmeckt diese Suppe fast noch besser

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page