top of page
  • AutorenbildRosalie

Holy Graperoli

Für Marthas Geburtstagsfeier stellte ich ein Grapefruitöl her. Den Fruchtsaft brauchten wir dafür aber nicht. Manchmal fügen sich die Dinge aber und schaffen etwas wunderschönes. So entstand am Geburtstagsfest der Graperol Spritz!



Zutaten für 4 Drinks:


300 ml Aperol

600 ml Sekt

400 ml Kohlensäurehaltiges Mineralwasser

200 ml Grapefruitsaft

1 Bio-Grapefruit

16 Eiswürfel


 

Zubereitung:

In der Zubereitung unterscheidet sich der Graperol Spritz kaum von der herkömmlichen Variante. Schneide die gewaschene Grapefruit in Scheiben, vier davon legst Du beiseite, den Rest viertelst Du. Verteile sie auf die vier Cocktailgläser und gib die Eiswürfel ins Glas. Zuerst kommen Aperol und Grapefruitsaft ins Glas, anschließend gießt du Sekt und Mineralwasser langsam ein. Schon ist der erfrischende Sommerdrink bereit.


 


Wie wäre es mit einer alkoholfreien Variante?


Der Sekt ist schnell durch alkoholfreien Sekt ersetzt, und statt des Aperols nimmst Du einen Aperitivsirup. Hierbei ist es jedoch wichtig, die Menge Minimum zu halbieren, damit der Drink nicht zu süß wird. Am besten tastest Du dich an die für dich passende Menge heran.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page