top of page
  • AutorenbildRosalie

Hefezopf mit Marzipan-Mohn-Füllung

Ein weicher Hefezopf, frisch aus dem Ofen, ist für mich etwas ganz Besonderes.

Wenn man den warmen Zopf mit den Händen auseinanderzieht und nebulöse Schwaden nach oben steigen, frage ich mich immer wieder, warum ein Zopf, egal in welchem Gewand er daherkommt, nicht öfter auf den Tisch kommt. Da ich bei Marzipan nicht widerstehen kann, war es an der Zeit eine Allergietablette einzuwerfen und einen Marzipan-Mohn-Zopf auszuprobieren



Zutaten für einen Zopf:


220ml lauwarme Mandelmilch

200g Zucker

500g Weizenmehl (405 oder feiner)

1/2 Hefewürfel

1/2 Bio-Zitrone

1 Prise Salz

200g Backmargarine

200g Marzipan

120g Mohn

50g Mandelblättchen

180g Puderzucker

2 Eier


 

Zubereitung:

Leg den Marzipan in den Froster, dann lässt er sich leichter hacken.

Wasch die Zitrone und reib die Schale ab. Den Saft presst Du aus und stellst beides getrennt voneinander beiseite.

Löse die Hefe in 200ml Mandelmilch auf und rühr 50g von dem Zucker ein. Diesen Vorteig lässt Du stehen, bis sich auf der Oberfläche Schaum bildet.

Mische Mehl, Salz, Zitronenschale, 50g Zucker und den Vorteig in einer Schüssel, knete ein Ei und ein zusätzliches Eiweiß mit 100g Butter unter, bis ein homogener Teig entsteht. Diesen lässt Du abgedeckt 60 Minuten gehen.

Während der Teig geht, hackst Du den Marzipan in kleine Stücke. Schmilz die restliche Butter in einem kleinen Topf, nimm ihn vom Herd und rühr Mohn, 100g Zucker und den Marzipan unter. Diese Masse darf nun abkühlen.

Nach einer Stunde bringen wir den Teig in Form. Gib etwas Mehl auf die Arbeitsplatte, rolle den Hefeteig zu einem langen Rechteck aus (bei mir heute ca. 45 x 60cm) und teile es der Länge nach in drei Teile (je ca. 15 x 60cm). Verteile die Füllung gleichmäßig darauf und drücke sie mit den Händen leicht an. Nun rollst Du die beiden Platten von der Länge her auf und schneidest sie mit einem scharfen Messer auf, sodass jeweils zwei offene Stränge entstehen. Zopfe sie nun relativ fest, aber vorsichtig zum Zopf.

Der Zopf darf sich nochmal entspannen. Nach zehn Minuten heizt Du den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vor, verquirlst ein Eigelb mit 20ml Mandelmilch und bestreichst ihn damit. Streu die Mandelblättchen darüber und backe ihn auf der 2. Schiene von unten ca. 45 Minuten lang. Sobald er etwas abgekühlt ist, bestreichst Du ihn mit Zuckerguss bestehend aus Puderzucker und Zitronensaft.


 

Mein Tipp für Dich


Falls Dir noch etwas Abenteuer fehlt, rühr in die Füllung eine Packung Rum-Rosinen

88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page