top of page
  • AutorenbildMartha

Hähnchenschlegel mit gebratener Ananas

Fleisch mit Obst ist meistens eine tolle Kombination. Und Ananas bringt nicht nur etwas Süße, sondern auch Säure mit ins Spiel, sodass das Hähnchenfleisch nochmal besonders gut zur Geltung kommt. Nach einem wunderbaren Tag mit Rosi in Bregenz, wo ich einen ganz leckeren Topfenstrudel aß- wollte ich sie noch bekochen und so kam auch sie in den Genuss dieses feinen Gerichts



Zutaten für 4 Personen:


1,2kg Hähnchenschlegel

viel Sonnenblumenöl

60g Mehl

Salz



Für den Tandoori-Joghurt:


250g griechischer Joghurt

2EL Tandoori-Paste

1EL Orangensaft

1Prise brauner Zucker



Für die Ananas:


2Dosen Ananas im eigenen Saft

etwas Thymian

2TL Butter


 

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 120°C Umluft vor.


Wasche die Hähnchenschlegel ab und tupfe sie trocken. Lege sie in eine Schüssel und salze sie mehr als großzügig von allen Seiten. Lasse sie so 5 Minuten ziehen.


Erhitze das Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne. Der Boden muss ganz bedeckt sein. Bestäube die Hähnchenschlegel mit Mehl und brate sie 4 Minuten an. Wende sie und brate sie nochmal insgesamt 6 Minuten von allen Seiten her an.


Lege sie in eine Ofenform und lasse sie im Ofen etwa 10 Minuten gar ziehen.


Vermische die Zutaten für den Tandoori-Joghurt. Lasse die Ananas abtropfen.

Erhitze eine Pfanne stark und brate die Ananasstückchen von jeder Seite 3 Minuten lang an. Gib Thymian und Butter dazu und schwenke alles für wenige Minuten in der Pfanne.


Nun richtest Du Dein tolles Gericht am besten direkt auf Tellern an und beeindruckst Deine Gäste.


 

Achtung Fettspritzer


...das passiert schnell und tut entweder weh, wenn es einen erwischt, oder versaut Deine Küche. Lege unbedingt einen Deckel schräg auf


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page