top of page
  • Martha

Gefüllte Kürbisblüten mit Tomatensoße

Aus unserem Italienurlaub habe ich ein paar Kürbisblüten mitgebracht und entschieden, mich mal wieder ans Frittieren zu wagen. Seit ich mich einmal dazu überwunden habe im ganz normalen Kochtopf zu frittieren, sind meine Hemmungen überwunden und ich freue mich stets, wenn mein Magen nach Frittiertem verlangt, und ich ein neues Rezept ausprobieren kann



Zutaten für 4 Personen:


12 Kürbisblüten

1l Sonnenblumenöl



Für die Soße:


2 Knoblauchzehen

3-4EL Olivenöl

1 Dose Tomaten

1-2TL Tomatenmark

Salz & Pfeffer



Für den Frittierteig:


2 Eigelb

125ml Prosecco

60g Mehl

1TL Zucker

1 Prise Salz



Für die Füllung:


etwas frisches Basilikum

150g gemischtes Hackfleisch

1 Ei

2EL Paniermehl


 

Zubereitung:

Schäle den Knoblauch und presse etwa 2/3 davon in eine Pfanne mit dem Olivenöl. Dünste ihn kurz an, gebe dann die Tomaten und das Tomatenmark dazu und schmecke die Soße mit Salz & Pfeffer ab. Lasse alles kurz aufkochen und für etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Rühre ab und zu um.


Verrühre die Zutaten für den Frittierteig und lasse ihn etwa 20-30 Minuten quellen.


Wasche die Basilikumblättchen, schüttle sie trocken und schneide sie in Streifen. Verknete sie dann mit den restlichen Zutaten für die Füllung und dem restlichen Knoblauch zu einem schönen Fleischteig.


Falls nötig, wasche die Kürbisblüten vorsichtig und befreie sie von Stempel und den kleinen grünen Blättchen am Blütenkelch. Fülle sie mit etwa walnussgroßen Portionen des Fleischteigs und drehe sie oben zusammen.

Erhitze das Öl in einem großen Topf. Halte ein Holzstäbchen hinein. Wenn kleine Bläschen aufsteigen, ist die richtige Temperatur erreicht.

Tunke die gefüllten Blüten nun in den Frittierteig und lasse sie etwa 4-5 Minuten frittieren, bis sie goldbraun sind.


Lasse die Blüten vor dem Servieren noch auf etwas Küchenpapier abtropfen und serviere sie mit der Tomatensoße.


 

Aus etwaigen Resten


...kannst Du einen kleinen Auflauf zaubern. Überbacke die Blüten einfach mit etwas Mozzarella, oder mische die Reste mit gekochten Nudeln


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page