top of page
  • AutorenbildMartha

Baked Feta Pasta mit Mais und Hühnchen

Wer sich noch an den Baked Feta Pasta Trend erinnert, hat wahrscheinlich die klassische Variante im Kopf. Ich hatte noch etwas Hühnchen und Mais übrig und dachte, dass es ohnehin mal wieder an der Zeit für eine feine Baked Feta Pasta wäre. Zumal sie ja auch so wunderbar einfach zuzubereiten ist



Zutaten für 4 Personen: 500g Nudeln 300g Fetakäse, vollfett 700g Kirschtomaten 2 Knoblauchzehen 1EL getrockneten Basilikum 1EL getrockneten Oregano 3-4EL Olivenöl

300g Hähnchenbrustfilet Salz & Pfeffer

 

Zubereitung: Heize den Ofen auf 200°C Umluft vor. Währenddessen holst Du Dir Deine schönste Auflaufform aus dem Schrank. Leg den Feta -er bleibt am Stück- mitten in die Form rein. Wasch die Kirschtomaten, schüttel sie trocken und pack in die Form. Wir haben sie einfach außen um den Feta gelegt. Hack den Knoblauch in kleine Stückchen und leg ihn zwischen Feta und Tomaten. Nimm die Kräuter und den Mais und verteile sie in der Form. Gib noch etwas Salz & Pfeffer dazu. Aufgrund des würzigen Fetas haben wir da etwas gespart. Über den Feta und den Knoblauch kommt jetzt noch das Olivenöl.

Nun ist die "Soße" bereit für den Ofen. Back sie ca. 35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten.


Spüle das Hähnchenbrustfilet und trockne es ab. Schneide es in mundgerechte Stückchen, würze es mit Salz und Pfeffer und brate es in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten golden an. Nach ungefähr 20 Minuten kannst Du das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln al dente kochen. Nach der Backzeit nimmst Du die Form aus dem Ofen, zerdrückst den Feta und die Tomaten mit einer Gabel, verrührst alles miteinander, mengst die Nudeln und das Hähnchenfleisch unter und schon bist Du fertig. Garniere Deine Pasta noch mit etwas frischem Basilikum.

 

Für die klassische Variante


...lässt Du einfach Hühnchen und Mais weg


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Frische Hausgemachte Pasta
bottom of page